Neuer Friedhof

Immaterielles Kulturerbe

Die Friedhofskultur in Deutschland ist Immaterielles Kulturerbe  – und wir tragen und gestalten auf unseren Friedhöfen diese wichtige kulturelle Säule aktiv mit. Zum Immateriellen Kulturerbe ernannt wurde das, was Menschen auf dem Friedhof tun: Trauern, Erinnern und Würdigen genauso wie Gestalten, Pflegen und Weiterentwickeln. Unsere Friedhöfe der Friedhofskommission Lingen /Ems bilden – wie alle anderen Friedhöfe auch – den Kulturraum, auf dem sich diese Kulturform entfaltet: kraftvoll, lebendig und identitätsstiftend. 

Wie wichtig die Friedhofskultur für unsere Gesellschaft ist, macht jetzt zum Tag des Friedhofs 2020 ein neu angebrachtes Schild an unserem Verwaltungsgebäude am Neuen Friedhof deutlich. Wir sind damit Leuchtturm-Partner einer bundesweiten Aktion, in der 300 Friedhöfe in 125 Städten als Kulturräume ausgewiesen werden.

Detaillierte Informationen dazu gibt es auf www.kulturerbe-friedhof.de.

Am Sonntag, den 20.09.2020 findet in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr an und in der Kapelle des Neuen Friedhofs eine Ausstellung anlässlich des "Tag des Friedhofs" unter dem Motto "natürlich erinnern" statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich über die Friedhöfe, die Bestattungen und die Wichtigkeit der Friedhofskultur zu informieren.

Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln zur Bekämpfung der Coronapandemie!